Startseite

Organisatorisches

Ausrüstung der Leitung
Erstehilfe-Set, Natel, Trinkwasser, Isomatten, ein Set trockene Kleider, WC-Artikel, verschiedene Werkzeuge, Instrumente, Lupen, Bestimmungsbücher, Bastelmaterialien werden in einem Handwagen mitgeführt

Gesundheit/Impfungen
Der regelmässige Aufenthalt im Freien stärkt das Immunsystem der Kinder. Durch richtiges Verhalten (keine Beeren essen, Hände vor dem Essen waschen) und das Tragen der “richtigen Kleidung” (siehe Ausrüstung Kinder) kann das Risiko für eine Infektion durch den Fuchsbandwurm bzw. für Zeckenbisse auf ein Minimum reduziert werden. Die Tetanus-Impfung wird empfohlen.

Ausrüstung der Kinder im Sommer
Sonnenhut und Sonnenschutzcrème gehören auch im Wald zur Ausrüstung. Bei veränderlichen Wetterlagen sollten im Rucksack Regenjacke und Matschhose vorhanden sein. Geeignete Schuhe, am besten Wanderschuhe, Gummistiefel ausnahmsweise bei Regen, bequeme lange Hose (Leggins), langärmeliges T-Shirt (am besten mit abschliessendem Bund) bilden die Grundausrüstung. Im Wald ist es immer kühler, zudem ist von Frühling bis Herbst Zeckenzeit!

Ausrüstung der Kinder im Winter
Am besten im “Zwiebel-Look”. Je nach Temperaturen kann dann eine Schicht an- oder ausgezogen werden. Z.B. für eisig kalte Tage: Thermounterwäsche, Faserpelzhose und – Oberteil, Regenhosen, Regenjacke, wasserdichte Schuhe mit gutem Profil als Grundausrüstung. Bei Minustemperaturen ein zweiteiliger Skianzung (vereinfacht den Gang aufs WC), Ersatzhandschuhe, empfehlenswert sind Schuhe mit separatem Innenschuh (z.B. Sorel) oder Goretexschuhe mit Überschuhen.

Empfehlenswerter Rucksack
z.B.
Deuter Rucksack für Kids ab 3 Jahren:
konfortabel weich gepolstert, s-förmige Schulterträger mit Soft-Edge Abschlüssen, Brustgurt, zwei Netzseitentaschen,
Namenetickette innen, 3M-Reflektoren, kindertaugliche Schnallen, waschbar bei 30 Grad.
Rucksackvolumen: 12 Liter
Grösse: 36cm/20cm/18cm (H/B/T)
Gewicht: 320g

Kosten
Fr. 105,– pro Monat und Kind bei 1×3 Std. pro Woche.
Fr. 95,– pro Monat für ein zweites Kind (Geschwister)
Der Betrag wird vierteljährlich zu Beginn des Quartals im Voraus mit Einzahlungsschein und unabhängig von Ferien bezahlt.
Die Beiträge verstehen sich inkl. Material, Elternarbeit, Lohn und Sozialversicherungen der Leiterinnen. Dieser Betrag ist unabhängig von der Anwesenheit des Kindes zu bezahlen, d.h. bezahlt wird der freigehaltene Spielgruppenplatz.

Anmeldung
Kinder ab 3 Jahre bis Ende kleinem Kiga. In der Regel werden im Frühjahr die Plätze definitiv für das kommende Schuljahr vergeben. Es ist möglich vorgängig einen Schnupperbesuch zu machen.

Versicherung
Die Kinder sind NICHT durch die Waldspielgruppe versichert. Unfall- und Haftpflichtversicherung sind Sache der Eltern.

Hinweis
Pro Jahr findet ein Eltern-Infoabend und ein ElternTreff statt. Elterngespräche können bei Bedürfnis direkt mit der Spielgruppenleiterin vereinbart werden. Kinderaktivitätenfotos werden für Sie in dieser Homepage gratis zur Verfügung gestellt. Falls nicht erwünscht, bitte auf der Anmeldung vermerken. Kinderaktivitäten werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Kündigung
Der Austritt aus der WSG kann, unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist, auf das Ende jedes Quartals erfolgen.
Bei Austritt während des Quartals ist der Beitrag für das gesamte laufende Quartal noch zu bezahlen.