Startseite

Pädagogisches Konzept

Wo Kinder aufblühen

Weil sie ausreichend Bewegung brauchen,
wenn sie später stillsitzen sollen.
Weil wir ihre Fantasie und Kreativität fördern.
Weil sie auch später die Natur schützen,
wenn sie heute die Natur kennen und
lieben gelernt haben.
Weil wir als Erwachsene ihre Vorbilder sind.

Leitbild

Mit unserem Leitbild: “Vorhandenes wahrnehmen, nach unseren Bedürfnissen gestalten und nutzen” geben wir den Kindern einen Freiraum, innerhalb dem sie ohne festgelegtes Programm experimentieren, ausprobieren und eigene Erfahrungen sammeln dürfen. Auf spielerische Art wird die persönliche, fachliche und soziale Kompetenz dem Alter entsprechend gefördert. Die Kinder im Alter von 3 bis 5 Jahren werden von erfahrenen und professionellen Naturpädagoginnen begleitet.

Foto päd.Konzept 1

Mit den Kindern raus bei jedem Wetter

Diese Idee stammt ursprünglich aus Dänemark. Vor rund 50 Jahren entstand dort der erste Waldkindergarten. Von Deutschland her ist dieses Konzept in den 1990er Jahren in die Schweiz gelangt und wird unter Schweizer Pädagogen immer beliebter. Auch bei uns wird dieses Konzept erfolgreich praktiziert.

Kinder den Wald erleben und spüren lassen

Die Waldkinder lernen durch einen regelmässigen Aufenthalt in der Natur und zu allen Jahreszeiten den Wald und die Umgebung kennen und schätzen. Ganz nebenbei werden durch die intensiven Erfahrungen im Wald die Sinne geschärft und die Geschicklichkeit trainiert.

Spielplatz im Wald

Naturpädagogen wissen, dass beim Spiel im Freien dem Bewegungsdrang keine Grenzen gesetzt sind. Sich viel im Freien aufzuhalten fördert den Appetit, den gesunden Schlaf und sorgt auch für eine stabile Gesundheit. Im Spiel ohne vorgefertigtes Werkzeug wird die Kreativität gefördert und damit die Lust und Energie zum Lernen. Ein wichtiger Aspekt ist auch, dass die Kinder lernen, mit der Natur zu leben, sie zu kennen, zu beobachten und alles was lebt auch zu schützen. Sie werden sich ihrer Verantwortung der Natur gegenüber bewusst. Wir arbeiten eng zusammen mit dem Förster, Naturschutzvereinen, Jägern und anderen naturliebenden Personen und Institutionen.

Foto päd. Konzept 2